Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen Impressionen
Auf einen Blick

Apfelsorte

Herkunft

Form

Schale

Fruchtfleisch

Geschmack

Verkaufs- zeitraum

Boskoop

Niederlande,
ab 1863 verbreitet

mittel bis großer Apfel, flachkugelig bis hochrund

trocken bis rau, grünlich gelb, Backen orangerot marmoriert, leicht berostet

saftig, gelblich weiß, relativ fest

erfrischend säuerlich, dabei genügend süß, kräftiges
Renettenaroma, hoher Vitamin-C-Gehalt

Oktober-Juni

Cox Orange

England, 1825,
M.R. Cox gewann diese Sorte aus den Samen von Ribston Pepping

relativ kleine, kugelige oder flachkugelige Frucht mit ebenmäßigen Seiten

gelborange bis rotorange Backen,
bräunlich rot,
flächig, verwaschen und gesprenkelt

hell gelblich

saftig, harmonisch süß mit feiner Säure und typisch edlem, ausgeprägtem Aroma

September-März

Elstar

Niederlande, 1955, Kreuzung von Ingrid Marie und Golden Delicious

mittelgroßer Apfel, kugelig

grüngelbliche Grundfarbe, leuchtend goldorangerote Deckfarbe

gelblich weiß

saftig, aromatisch, vollmundig, fein- säuerlich, einmaliger Geschmack

September-Mai

Finkenwerder Herbstprinz

Deutschland,
um 1850 auf der ehemaligen Elbinsel Finkenwerder gezüchtet

mittelgroß bis groß, glockenförmig

grün, halbseitig rot gestreift

festfleischig

aromatisch herb-süß bis fein-säuerlich und
angenehm würzig im
Geschmack

Februar-Mai

Gloster

Deutschland,
1951 von der Obstbauversuchsanstalt Jork gezüchtet, Kreuzung von Glockenapfel und Richared Delicious

glockenförmig

glatt, gelblich grün mit roten Backen

grüngelblich

süß, knackig, fein- aromatisch

Dezember-Juni

Holsteiner Cox

Deutschland, Eutin,
um 1900

groß

grüngelb mit rote Backen

weißlich

saftig, fein-säuerlich, herzhaft aromatisch, eine Spitzensorte

September-April

Ingrid Marie

Dänemark, um 1910 als Zufallssämling entdeckt, benannt nach der Tochter des Finders

mittelgroß, flachrundlich

glatt, fest, schwach wachsig, gelblich grüne bis hellgelbe Grundfarbe mit dunkelroten Backen

grünlich bis weißlich gelb, an der Schale
 zum Teil rötlich

saftig, süß, mild säuerlich,
mit etwas Coxaroma

September-April

Jamba

Deutschland,
1954 von der Obstbau- versuchsanstalt Jork gezüchtet

rundlich

glatt, etwas
wachsig, gelbgrün, auf der Sonnenseite bis leuchtend rot

mittelfest, grün weißlich

süßsäuerlich

August-September

James Grieve

Schottland, 
seit 1890 im Handel, von James Grieve aus Samen der Sorte Potts Sämling gezogen

relativ große Frucht, rundlich bis hochrundlich gebaut, mit fast ebenmäßigen Seiten

glatt, schwach wachsig, Grundfarbe von hellgrün bis hellrötlich gelb, Deckfarbe orange
bis rot gestreift und verwaschen

gelblich weiß, locker, schaumig

saftig, harmonisch säuerlich-süß und
edel-aromatisch

August-September

Jonagold

USA, 1943,
Kreuzung von Golden Delicious und Jonathan

groß bis sehr groß

glatt, wachsig, Grundfarbe hellgrün, Deckfarbe rot bis dunkelrot

gelblich weiß

saftig, süß und rund im Geschmack

Oktober-Juli

Jonagored

Belgien, um 1980, Mutante des Jonagold, mit besonders roter Farbe

große bis sehr große Früchte, gleichmäßig, hoch gebaut

glatte, zum Teil leicht wachsige Schale, flächig dunkelrot oder rotgrün gestreift

gelblich, mittelfest, teils locker

saftig, aromatisch, sehr süß mit wenig Säure
 

Oktober-Juni

Klarapfel

Baltikum,
1852 von Riga nach Frankreich geliefert, von dort über Europa verbreitet

uneinheitlich kleine und mittelgroße
Früchte, unregel- mäßig rundlich, zum Kelch verjüngt

glatt, matt glänzend, weich, Grundfarbe
von grüngelb bis hell strohgelb, typischer Duft

grüngelblich weiß, locker

saftig, erfrischende
Säure, wenig süß

August

Roter Gravensteiner

Dänemark, 1669

großfrüchtig

gelblich grün mit rot geflammten Backen

hell gelblich

saftig, süß, feinwürzig, tolles Aroma

August-Oktober

Topaz

Tschechien, 1984, Kreuzung von Rubin und Vanda

mittelgroß, leicht platte Form

Grundfarbe grüngelb bis hellrot, Deckfarbe gestreift rot

festes Fruchtfleisch, gelblich

saftig, fein-säuerlich, sehr aromatisch

Januar bis Juli

Santana

Niederlande, 1978, Kreuzung von Elstar und Priscilla

mittelgroß bis groß, rund

grüngelbliche Schale mit schönen gelbrot geflammten Backen

gelbliches Fruchtfleisch

süß mit erfrischendem Säureanteil, für Allergiker gut geeignet

September bis Februar

 

Logo_Bioland_rgb_2010_50 EU-Bio-Logo_2010_50

DE-ÖKO-006
Deutsche Landwirtschaft





Letztes Update: 09/2015

30 Jahre Bioland-Website grün
[Home] [Bio Obst Münch] [Der Bio-Obsthof] [Unsere Bio-Produkte] [Unsere Philosophie] [Die Obsthof-Filme] [Fotogalerie] [Kontakt] [Zertifikate] [Pressespiegel] [Links] [Anfahrt] [Impressum] [Mondapfel] [Karriere]